Hotel Leipzig

Gasthof Leipzig

Strand-Park-Hotel Leipzig, Leipzig. Leipziger City zwischen Traditionsbewusstsein und Nachwuchsszene Sie ist die grösste Landeshauptstadt Sachsens - und noch viel mehr: Die Kulturmetropole des Bundes. In Leipzig leben und arbeiten große Namen wie Johann Sebastian Bach und Felix Bartholdy. Heute wird die Musiktradition im Gewandhaus-Orchester und im St. Thomas-Chor fortgeführt.

Auch Leipzig ist eine literarische Großstadt und zelebriert jedes Jahr das schriftliche Erbe.

Billige Mietpreise und begrünte Wohngebiete machen Leipzig zu einer gefragten Hochschulstadt und zur Stadt der jungen Kreativen, die das heutige Leipzig mitgestalten. Leipzig mit seinem milden und gemäßigten Raumklima bietet zu jeder Zeit des Jahres einen Ausflug an. Die Stadt Leipzig ist ein bedeutender Knotenpunkt. Von Leipzig/Halle Airport können Sie ein Taxidienst oder den Airport-Shuttle in die Stadtmitte nehmen.

Das Stadtzentrum mit guter und schneller Anbindung an ICE-, IC- und EC-Züge. Anreise mit dem PKW über die A9, BAB 14 und BAB 38 nach Leipzig. Das Stadtgebiet Leipzigs ist zu einem großen Teil als ökologische Zone gekennzeichnet und darf nur mit grünen Umweltplaketten betreten werden.

Der Trendviertel von Leipzig ist der südliche Vorort. In der Nähe der Karl-Liebknecht-Straße, von den Leipzigerinnen und Leipzigern auch " Carli " getauft, haben sich unzählige Kneipen, Cafes und Klubs niedergelassen. Besonders die renovierten Altbauwohnungen sind bei Studierenden und Jugendlichen besonders gefragt, die Mietpreise für die smarten Appartements sind ebenso gut wie in anderen Stadtvierteln. Wer das Nachtleben von Leipzig kennen lernen möchte, sollte den Weg in den südlichen Vorort finden.

Dieses Sprichwort über den Landkreis Gohlis ist in Leipzig jedem bekannt. Die hochwertige Wohngegend hat eine grüne und ruhige Seiten. Nicht nur die vielen Parkanlagen und Grünflächen, sondern auch die unmittelbare Innenstadtnähe machen den Spaziergang zur Stadtmitte in nur etwa zehn Gehminuten möglich. Südlich des Bezirks befindet sich der Tierpark Leipzig, dahinter lockt das Rose Valley zum Ausruhen.

Denkwürdig ist das Völkerlachtdenkmal (Leipzig's landmark is the Battle of Nations Monument). Das Mahnmal steht seit 1913 im Bezirk Probstheida in Leipzig. Die grösste und ýlteste der Stadt ist die sogenannte Nicolekirche, die in Leipzig steht. 1165, dem Jahr, in dem Leipzig Stadt- und Marktrechte erlangte, begann der Bau der Stadt. Der Bau in der Innenstadt von Leipzig hat zu Recht den Titel des Alten Rathauses: Bereits 1556 wurde der Grundstein gelegt, seit 1909 ist er nicht nur das Stadthaus, sondern auch ein Stadtmuseum.

Wer ganz Leipzig auf einen Blick sehen will, sollte das Altstädter Rathaus aufsuchen: Die Altstadt: Ein 25 qm großes Stadtmodell liegt hier. Für kunstinteressierte Besucher empfiehlt sich ein Umweg über den Joh. Das sind die drei Grassimuseen: das Kunstgewerbemuseum, das Musikinstrumentenmuseum und das Völkerkundemuseum.

Der Name des Museums ist einem italienischen Händler zu verdanken, der nach seinem Tode der Hansestadt zwei Mio. DM gab. Leipzig konnte mit diesem Betrag eine Vielzahl von Bauprojekten realisieren. Eine der grössten Musikinstrumentensammlungen der Erde wartet auf Sie im Musikinstrumentenmuseum. Das Opernhaus Leipzig hat mehr als 300 Jahre Musiktradition zu bieten. Für alle, die sich für die Opern interessieren.

Das Opernhaus Leipzig beherbergt die Musical-Komödie im Dreilindener Landhaus. Wer moderne Musicals geniessen will, ist hier richtig. Wer seinen Aufenthalt in Leipzig mit einer beeindruckenden Tanzperformance krönt, sollte eine Produktion des Leipzig Ballets besichtigen. Unter den Tänzern Leipzigs gilt man als eines der besten Europas.

Auch heute noch empfängt das Lokal seine Besucher in Leipzig.

Auch interessant

Mehr zum Thema