Design Hotel Köln

Hotel Köln

Legen Sie Wert auf Stil und gutes Design? Mehr und mehr Hotels legen Wert auf Design und einen hohen Standard. IHRE ZWEITWOHNUNG IN KÖLN. MODERNES DESIGN & ZENTRUMSNAH. In einem atemberaubenden Kirchengebäude hat Köln sein erstes echtes Designhotel mit stilvoller Einrichtung.

Personality Designhotel Köln im New Yorker Hotel Köln.

Übernachtung in den schoensten Design-Hotels Koelns

Designliebhaber und schöne Möbelfreunde hatten es lange Zeit wirklich eilig. Bettwäsche, Plüschbodenbeläge und praktisches Mobiliar waren in den Häusern serienmäßig. Das hat sich in den vergangenen Jahren glücklicherweise verändert, für mich und alle, die nicht nur eine schöne Nacht zu Haus verbringen wollen.

Mehr und mehr Hotelbetriebe setzen auf Design und hohe Standards. Design heißt nicht, dass es im Hotel ein Boxsprungbett gibt. Für mich ist Design ein Begriff, der Material, Farbe und Einrichtung gekonnt kombiniert und ein Hotel zu einem Platz macht, an dem man sich wohlfühlen kann.

Zu dem man nach einem Tag in einer ausländischen Großstadt wiederkommt. Obwohl ich als gebürtiger Kölner nie wirklich ein Tourist in meiner eigenen Heimatstadt bin, würde ich es sehr gern eines Tages sein. Köln hat jetzt einige sehr nette Design-Hotels und nicht nur das - in den kommenden Jahren kommen weitere hinzu, die bereits in der Planungsphase sind.

Oft werde ich nach Tips für die Übernachtung in Köln befragt. Ich präsentiere Ihnen heute die schönste Design-Hotellerie in Köln. Wer abends zum ersten Mal durch die Strassen geht und das beleuchtete Hotel sieht, hat das Gefühl, in eine andere Zeit zurückzukehren. Diesen Effekt hat man auch beim Eintreten.

Gekonnt kombiniert die Firma Quest historisches Bauen mit zeitgemäßem Design. Neben Designermöbeln von Vitra oder Gubi sind in den Räumlichkeiten auch Kunstgegenstände und Objekte des Innenarchitekten Michael Kaune enthalten, der für die Einrichtung und das Einrichtungskonzept des Hauses massgeblich ist. Sie ist schön und hat mich sehr inspiriert - aber Design hat auch seinen Wert!

Der New Yorker ist das erste Design-Hotel auf der Insel. Das nennt man gerne die rechtsrheinischen Stadtviertel. Hier in unmittelbarer Nachbarschaft zur Koelnmesse gibt es einen rauen Industrie-Charme, den das Hotel vor allem im Klub gekonnt widerspiegelt. Im Vergleich zu den anderen Häusern gibt es in New Yorker eine Besonderheit: Nur eine Tür weiter ist die Pension mit Wohnungen, die für einen größeren Zeitabschnitt gemietet werden können.

Diese wird hauptsächlich von Kulturschaffenden benutzt, die in der City tätig sind und ein temporäres Heim aufsuchen. Die sind großartig, weil sie in einem alten Gebäude stehen, das einen sehr guten Gegensatz zum Design-Hotel bildet. In diesem bunten Design-Hotel nimmt die Malerei eine wichtige Sonderstellung ein. Sie können dies spüren, sobald Sie die Eingangshalle betritt.

Farbenfrohe Lehnstühle fordern zum Verweilen nach einem Tag in der Innenstadt auf. Seit langem sind sie eines der heißesten Häuser der Metropole, und die Lage im Belgierviertel, in der Nähe des Hauptbahnhofs und in der südlichen Innenstadt gibt dem Besucher die Qual allerhand.

Sämtliche drei Unterkünfte befinden sich in geschichtsträchtigen Häusern, die einen wunderschönen Ort für die Gestaltung und den Reiz der Gebäude bilden. Auch bei den Kölnerinnen und Kölnern ist das Gasthaus L. Fritz im Hopper sehr bekannt. Für alle, die eine historische und moderne Nacht verbringen möchten, sind die Hotelanlagen die richtige Wahl! Der jüngste Staatsstreich des Koelner Baumeisters Johannes Adams, dem auch der New Yorker gehoert, ist das Mittenhotel.

Nach der Schließung eines alten Hauses am Ringberg hatte er die Möglichkeit zu einem kleinen, feinen Boutique-Hotel in der Mitte der Innenstadt. Dies gelingt zu 100% - die Räume sind behaglich und zugleich Ausdruck der Gestaltungsidee. Dies wird besonders von Reisenden geschätzt, die gern in kleinen Häusern übernachten.

Mehr zum Thema