Das Wissenschaftszentrum Bonn

Wissenschaftszentrum Bonn

The Wissenschaftszentrum Bonn is an institution of the Stifterverband für die deutsche Wissenschaft in Bonn. Das Wissenschaftszentrum - Gemeinsame Dienste e. V. The Wissenschaftszentrum - Gemeinsame Dienste e. V.

provides facilities and services in the Wissenschaftszentrum Bonn. Dies bestätigten sowohl Schulleiter als auch Unternehmer bei der Geburtstagsfeier im Deutschen Museum. Der Verein fordert unterdessen, das Deutsche Museum als staatliche Einrichtung zu führen.

Das Science Center verfügt auf 800 qm über flexibel nutzbare Räumlichkeiten für Meetings, Kongresse und Vorträge.

Das Science Center verfügt auf 800 qm über flexibel nutzbare Räumlichkeiten für Meetings, Kongresse und Vorträge. Sie ist mit rund 900 Events und rund 30.000 Teilnehmenden pro Jahr der wichtigste Konferenzort der Wissensregion Bonn. In unseren modern eingerichteten Zimmern können Sie übernachten, so dass Sie den Tag der Veranstaltung gemütlich beginnen können.

Die großzügige Eingangshalle dient als Ort für aussergewöhnliche Ausstellungen von Wissenschaft und Kultur und schafft während der Pausen Freiräume für Entspannung und Netzwerk.

Art und Ambiente des Hauses

Im Wissenschaftszentrum Bonn stehen Ihnen 7 Ruheräume zur VerfÃ?gung, die mit unserem Konferenzbereich verbunden sind. Sie können eine gemütliche und moderne Einrichtung in helleren Zimmern erwarten. Das Ein- und Auschecken findet im Haupthaus des Science Centers statt. Das Science Center bietet die nötige Infrastuktur (Veranstaltungsräume, Rezeption, Restaurant, Café und Casino) während der üblichen Öffnung. Wenn Sie nach 19:00 Uhr ankommen, teilen Sie uns bitte die voraussichtliche Ankunftszeit mit.

klasse="mw-headline" id="Literatur">Literatur[Bearbeiten> | | | Quelltext bearbeiten]>

Der Stifterverband für die deutschen Wissenschaften in Bonn is an institution of the Stifterverband. Es wurde 1973 nach Entwürfen der beiden Architekturbüros Ernst v. D. und Ernst Schneider-Wessling errichtet. Noch im selben Jahr wurde im südlichen Teil des Science Centers das Deutsches Landesmuseum Bonn gegründet. Der Um- und Ausbau wurde von dem Münchener Baumeister und Bonner Baumeister Dr. med. Sepp Rößle und dem Bonnischen Baumeister Dr. Wilhelm P. H. P. Pilhatsch konzipiert und mit 24 MIO. EUR aus dem Vertrag über Kompensationsmaßnahmen für die Metropolregion Bonn mitfinanziert.

Andres Think, Flag of Ingeborg: Architectural Guide Bonn. The publisher Deitrich Rimer, 1997, ISBN 496-01150-5, p. 115th Andrew Pellens: A build. 1950-2000 published and published by Ernest van Dorp, Bonn, Bouvier-Verlag, 2002, ICSBN 136/137. www pages web : Web 1950-2000 published and published by Ernest van 1950-2000 published and published by Ernest van Dorp, 1941-192 1950-2000 published and published by Ernest von 1950-2000 published and published by Ernest van Villp 1950-2000 published and published by Ernest B 1950-2000 published and published by Ernest van Daub 1950-2000 published and published by Ernest B 1950-2000 published and published by Ernest van Daub 1950-2000 published and published by Ernest B 1950-2000 published and published by Ernest van Daim 1950-2000 published and published by Ernest Baum 1950-2000 published and published by Ernest van Straub 1950-2000 published and published by Ernestbourg.

Science Center Bonn

Das Science Center verfügt auf 800 qm über flexibel nutzbare Räumlichkeiten für Meetings, Kongresse und Vorträge. Sie ist mit rund 900 Events und rund 30.000 Teilnehmenden pro Jahr der wichtigste Konferenzort der Wissensregion Bonn. In unseren modern ausgestatteten Apartments können Sie bei Wunsch übernachten, so dass Sie den Tag der Veranstaltung ganz gemütlich beginnen können.

Die großzügige Eingangshalle dient als Ort für aussergewöhnliche Ausstellungen von Wissenschaft und Kultur und schafft während der Pausen Freiräume für Entspannung und Netzwerk.

Auch interessant

Mehr zum Thema