Centro Hotel Bristol Bonn

Hotel Bristol Bonn

Das Centro Hotel Bristol - buchen Sie ein Top-Hotel in Bonn zum Sonderpreis. Sie befindet sich an der Ecke Prinz-Albert-Straße/Poppelsdorfer Allee am Rande der Südstadt in unmittelbarer Nähe zur Bonner Innenstadt. Im ehemaligen Regierungsviertel von Bonn liegt das Centro Hotel Bristol. Die Jugendherberge ist von historischen Denkmälern umgeben und nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Im Hotel können Sie sich nach einem anstrengenden Tag vollkommen entspannen.

Erneuern oder schliessen! Centro Hotel Bristol, Bonn Meinungen

Gastfreundschaft hat ein Gesicht: die Belegschaft des Hotels Bristol. Wer um 23:05 Uhr (!) die anwesenden Leute um ein Gläschen Wein zum Essen im Raum bitten will, bekommt die Auskunft, dass das Lokal nur bis 23:00 Uhr offen war, der Ausverkauf nach 23:00 Uhr nicht gestattet ist, die Theke an Wochenenden nicht offen ist und nichts für den Besucher getan werden kann....

Das Hotel liegt "verkehrsgünstig" unmittelbar am Hauptbahnhof und jede Zugfahrt durchdringt den Raum trotz des "Lärmschutzfensters" aus der Zeit um 1790. Die halbe Anzahl der Leuchten im Raum funktioniert nicht. Reisende - bitte vermeiden Sie dieses Hotel! Im eigenen Sinne, aber auch, weil es einem Hotel Raum geben kann, das seine Besucher respektiert und den Mitarbeitern das tägliche Brot leichter macht und nicht so viel Ärger macht.

1169 authentische Bewertungen für Centro Hotel Bristol

Und wer sonst kann über das freie Fruehstueck, das nette Personal oder die ruhige Stube sprechen? Vor 14 Uhr waren wir dort und fragten, ob wir früher in unsere Räume kommen könnten. Um 14 Uhr waren die beiden Räume noch nicht fertiggestellt. Die Vorbereitungen für eine amtliche Feier mussten getroffen werden und es ist kaum zu glauben, dass ein vermeintliches Vier-Sterne-Hotel seine Gäste so behandelt.

Die Mitarbeiter waren tagsüber und am Abend wirklich vorlaut. Ich kann das Hotel unter keinen Umständen empfehlen. Die Mitarbeiter bemühen sich. In naher Zukunft ist eine Renovierung zwar ratsam, aber nicht unangenehm, da alles sehr rein ist. Schließlich nicht der modern und langweilig wirkende Bauhaus-Stil, den jedes Hotel heute hat.

Der Zauber des Hotels gefällt Ihnen hier. Diesmal sehr klein, aber sehr rein mit kaputter Mini-Bar, ohne Drinks. Im Laufe der Jahre ist das Hotel etwas alt geworden. Aber ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine gute Standort. Die Räume sind sehr großzügig und gepflegt.

Das Hotel könnte eine Renovation gebrauchen. Im Raum gibt es kaum Anschlüsse, so dass Sie Ihr Mobiltelefon im Badezimmer aufladen müssen. Das Hotel ist sehr gut erreichbar, nur wenige Meter von der Stadt entfernt. Freundliche, hilfsbereite Mitarbeiter. Seitdem wir das Fruehstueck nach unseren Wuenschen im Raum haben, kann ich nicht behaupten, dass wir mit der Sorte beginnen.

Das Hotel ist ideal gelegen! Die Qualität von ?Ausstattung ist hoch, aber veraltet und hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt. Ein sehr freundlicher Mitarbeiterstab. Zentral gelegen Unter der Mittelschicht war das Frühstück: voller dünner und abgestandener Kaffe, zu harte und nicht flaumige Röllchen, nicht wirklich reife Früchte und zum Teil nicht erfrischend!

Keine Bademäntel im Raum und nur im großen Tuch! Freundliche Mitarbeiter! Im Raum arbeitete ?Temperaturregulierung schlecht, und es war immer noch zu hören, wenn ein Zug etc. kam (in der Nähe des Bahnhofs). Das Hotel wurde nicht beschrieben (z.B. wann frühstücken, bis wann abreisen usw.). Der ganze Raum ist entlassen. Der Mini-Bar leere etc. etc. ?Das Das einzig Schöne war das altmodische Badezimmer.

Das Hotel befindet sich in der Nähe des Zentrums, (fast) alles ist zu Fuss zu erreichen. Falls Sie nicht mehr als eine Nacht suchen, können Sie dieses Hotel mitbuchen. Die Jugendherberge befindet sich nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof und dem Stadtzentrum oder der südlichen Stadt entfernt. Die Mitarbeiter sind sehr nett, zuvorkommend und zügig. ?Ich bin geschäftslich i. Bonn, meine Daten wechseln oft kurz.

Ich bin ein regelmäßiger Gast, sehr glücklich, Standort, Komfort, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, freundliche Mitarbeiter. Unser Raum roch kräftig nach Qualm. Seit wir mit einem kleinen Kind zu später Stunde kamen, wollten wir nicht mehr umziehen. Das Hotel kommt in die Jahre und muss darauf achten, die Verbindung nicht zu verpassen.

Das Hotel ist sehr zentrumsnah gelegen. Der Swimmingpool war nett. Die Mitarbeiter waren nett. Das Hotel ist sehr verkehrsgünstig gelegen. Das Frühstücksbüffet ist zwar reichlich, aber nicht nur in diesem Hotel zu teuer. Die zentrale Position des Hauses, obwohl die Nähe zum Bonner Bahnhof die Zufahrt schwierig macht. Das Hotel hat im Grunde genommen etwas Stilvolle.

Das Hotel befindet sich in zentraler Lage in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof und zum Stadtzentrum. Fehlerhaftes Zeitfenster, das nur mit Unterstützung eines Hotelmitarbeiters zu öffnen war. Denn es gibt einen Raum mit Zugangstür zum anderen - auch besetzt! Der Lärm beim öffnen und schliessen des Glases war sicherlich sehr aufdringlich.

Ein weiterer positiver Aspekt war, dass täglich eine neue Wasserflasche auf den Raum aufgesetzt wurde. Das Hotel hat eine gute Location, ist aber etwas alt geworden. Die Mitarbeiter könnten etwas netter sein. Möglicherweise ist das Hotel ein wenig "in die Jahre gekommen", aber ich möchte darauf hinweisen, dass die öffentlich zugängliche, rosafarbene geflieste Toilettenanlage (70er Jahre Stil) in der Umgebung der Reception unbedingt einen Besuch wert ist.

Für ein Hotel, das sich als First-Class-Hotel bezeichnet, war das Fruehstueck in Ordnung, aber nicht ueberwaeltigend. Der Standort Bonn Hbf war sehr gut. Alles war in Ordnung. Die Räume sind sehr empfindlich. Es hat den Charme der siebziger Jahre und ist an der einen oder anderen Ecke renovierungsbedürftig. Die Website ?Es war sehr übersichtlich und gut durchorganisiert.

Genügend Tücher im Raum. Sehr gut säuberlich.... Im ersehnten Ruheraum war es in der Nacht sehr lauter. Die Mitarbeiter waren fachlich zuvorkommend, haben sich aber wenig Mühe gegeben, auf die Bedürfnisse der Gäste zu reagieren. Beim Duschen waren bei der Anreise noch die Härchen des Amtsvorgängers vorhanden und das Raumklima war generell sehr, sehr verstaubt.

Auch das Wohlwollen des Hauses läßt zu Wünschen offen. Hervorragende Zentrumslage zwischen Schloss und Stadtzentrum. Es war auch ideal, dass eine S-Bahn und ein Autobus vor dem Hotel waren. Parkplätze befinden sich in der hauseigenen Parkgarage mit direktem Zugang. Geräumiger Raum mit Sitzgelegenheiten und Sekretärin. ?Das FrÃ?hstÃ?ck war schlecht, keine frischen Wurstwaren, Fische und so weiter.

?Das Das Doppelbett war sehr gut! In Bristol sind die Schlüssel nur noch gegen Vorauszahlung erhältlich, obwohl die Kreditkartendetails zuvor bei der Reservierung erfragt wurden. Seit wir zu einer Hochzeits-Feier gekommen waren, hatte ich mehrere Räume reserviert, die bei der Anreise individuell (!) bezahlt werden mussten. Familienmitglieder, die vor mir angekommen waren, durften ihr Quartier nicht betreten (obwohl schon um 16 Uhr), da das Bristol auf Vorauszahlung bestand und ich noch nicht da war.

Die Empfangsmitarbeiter sollten weniger anmaßend sein. Weitere 15 EUR -- sind nicht zu rechtfertigen bei einem Preis von mehr als 100 EUR -- für normale Zimmerausstattung und arrogantes Empfangspersonal. Nicht akzeptabel für ein Hotel dieser Klasse. Auf dem wunderschönen Christkindlmarkt hat ?Wir eine Übernachtung in Bristol bucht.

Der Standort in der südlichen Stadt, an der schönen Pöppelsdorfer Straße und nur wenige Schritte vom Stadtzentrum entfernt, ist optimal. Dieses Hotel ist zwar in die Jahre gekommen, aber es hat immer noch alten Glanz und Ausstrahlung. Doch alles war da, was man mag und benötigt, inkl. einem kleinen Kühlschrank. Das Team war sehr netter.

Weil mein Wagen zu groß für die Parkgarage war (1,90 m Höhe), durfte ich vor dem Hotel kostenfrei einparken. Nach Bristol zurück!! Das Hotel musste schnellstmöglich umgestaltet werden. Die Location ist sehr gut! Der Raum befand sich unglücklicherweise in unmittelbarer Nähe der Aufzüge und war daher auch sehr unerfreulich, da mich die ständigen Schwankungen in den Gängen mehrmals aufweckten.

Nichtsdestotrotz war das Raumangebot für den Kaufpreis in Ordnung. Nicht möglich war der Brausevorhang mit MOLDY und der in den letzten Jahren entstandene Vorhang. Es wurde 1971 erbaut und seitdem nicht mehr saniert. Sie sehen schmutzig aus und sind sehr unbewohnt. Die Mitarbeiter sind nicht motiviert. Es wurde 1971 erbaut und seitdem nicht mehr saniert.

Sie sehen schmutzig aus und sind sehr unbewohnt. Die Mitarbeiter sind unmotiviert. Die Jugendherberge ist gut gelegen, der Hauptbahnhof und das Stadtzentrum sind zu Fuß zu erreichen. Personalfreundlich und höflich.... Die Räume sind ordentlich und möbliert. Das Hotel benötigt eine bestimmte Renovierung. Am besten war die Sicht, sonst gab es keine Kleiderbügel und Kosmetik im Bad. Das Hotel ist schon seit Jahren auf dem Vormarsch.

Der Vorhang war so schmutzig, ein zerzaustes Hotel. Sie sind veraltet und müssen renoviert werden. Die Verpflegung im Hotel-Restaurant war scheußlich - die alten Krabben und ein frischer Kopfsalat, der alles andere als gut war. der Raum weist klare Alters- und Abnutzungserscheinungen auf - das freie Wireless LAN ist aus dem vergangenen Millennium in Bezug auf die Schnelligkeit zu spüren - das Personal an der Reception hatte eine Snootiness, die in einem 7-Sterne-Hotel nicht einmal zumutbar ist.

Das Hotel wird in der Duschkabine von der Zimmerdecke gekippt. Rückmeldung zum Preis-/Leistungsverhältnis "fühlte" sich unerwünschter Mini-TV im Raum an. Ein früher wunderschönes Hotel ist nicht " gewartet " und wird bei der Kasse und dem Vermerk über den verschlissenen Stand " rostige Beheizung im Badezimmer ", abziehende Farben in der Duschkabine und ein unangemessenes Preis-/Leistungsverhältnis etwas höher bewertet.

Die Wohnung ist in die Jahre gekommen, aber sie hat viel Ausstrahlung. Die Mitarbeiter sind nett und es gibt eine Theke. Ideale Zentrumslage und doppelte Fenster sorgen dafür, dass der Schall nach außen dringt. Das Badezimmer war vollständig aus Vollmarmor, aber nur mit einer Wanne ausgestattet. Es wurde ausgiebig gefrühstückt. Fische (Lachs) und verschiedene Früchte.

Dank der integrierten Boxenfenster wurde die Dunkelheit trotz der Lage im Stadtzentrum ruhiger. Die Mitarbeiter von ?Das waren wachsam. Unter dem Spülbecken und der Außenseite der Dusche sollten die Flächen in meinem Raum gereinigt werden. Sehr feudales und komfortabel ausgestattetes Hotel mit zeitlosem Luxus in hell es marmoriertem und mit Heizstab ausgerüstetem Badezimmer, Eingang im Raum, Suite, kleiner Kühlraum und einem über 80 Zentimeter breiten Einzellbett.

Der Standort in Laufnähe zum Hauptbahnhof ist sehr günstig, die Sicht ist wunderschön, es war auch still, aber in der Nacht gab es immer einen Klopfrhythmus zwischen den Mauern. Das Ambiente im Frühstückssaal war sehr freundlich, als großzügige Ausstellung und großzügig eingerichtete, ruhige, hilfsbereite Mitarbeiter, sowie Zeitungsartikel. Vor allem die neuen und komfortablen Sessel im Raum und im Frühstückszimmer haben mir gut geschmeckt.

?das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Zimmerpreise von 270,- sind pure Ausnutzung und stehen im klaren Gegensatz zu den Ethikrichtlinien der aktuellen Klima-Konferenz COP 23 in Bonn. Aufgrund der Mehrkosten für den Stellplatz war das Hotelzimmer nicht billig, aber vermutlich teuerer als ein Vergleich. Der Raum war ziemlich langweilig. Der Raum war sehr still (Doppelverglasung) und die Location ist sehr zentrumsnah.

? pro Übernachtung für ein sehr baufälliges Raum mit dreckigem Teppich und altertümlicher Elektrizität ist pure Nutzung der UN-Gäste. Die Räume sind zwar rein, aber sehr alte Bäche. Die Unterkünfte hatten den Reiz eines vergangenen Jahrtausends. Die Mitarbeiter im Frühstückszimmer waren nicht besonders nett und hilfreich. Das Bad war sehr zerzaust und nicht rein.

In dem 2. Raum ein großer Duscheingang, der auch nicht unbedenklich ist. ?Der Frühstückszimmer, gutes Frühstücksangebot, ruhiger Raum, gute Location, ?Der Duschvorhänge können wenigstens in einer Sitzgruppe durch ein modernes Gerät ersetzt werden.... Schon oft war ?Wir hier - schätzt die Zentrallage, die lichtdurchfluteten Räume, das Fachpersonal - und natürlich das besonders schmackhafte und vielseitige Fruehstueck.

?Nettes, ein geeignetes Umfeld für Bonn. Zentral gelegen Die Jugendherberge ist zentral gelegen. Sehr leise durch die Doppelfenster (aber lautes Fernsehen bis in die späten Abendstunden in der Nachbarschaft). Alles, was im Raum daneben gesagt und gemacht wurde, konnte man verstehen.......Raum wurde ausgetauscht, dann ging es so - trotzdem "clairaudiently". Überhöhte Preise für Ausrüstung und Hotel.

Die Hotelanlage ist sanierungsbedürftig, nahezu alles ist in den Räumen abgenutzt oder hat das hohe Lebensalter erreicht. Die Website ?Küche ist gut, das Team (mit Ausnahmen) nett, guter Konferenzservice. Das Empfangspersonal hätte etwas netter sein können. Das Hotel ist ideal für einen Besuch in Bonn mit einer sehr zentralen Position unmittelbar am Bahnhof.

Sie sind in einem alten aber sehr sauberen und guten Zustand. Natürlich. Das Hotel war sehr gut gelegen und ist ideal für einen Besuch in der Stadt. Sie sind großzügig, haben aber einen etwas höheren Ausbaustandard. Aber diese waren sehr rein und in gutem Zustande.

Auch interessant

Mehr zum Thema